Die Arbeit ist kein Frosch, sie hüpft nicht davon - Selbstorganosation und Zeitmanagement

Nummer

107/19

Zeitdruck und häufig das Gefühl von Stress sind bei vielen Beschäftigten in den letzten Jahren gestiegen. Neben dem Ausgleich zwischen Anspannungs- und Erholungsphasen ist wirksame Selbstorganisation ein entscheidender Faktor zur Stressbewältigung. Zeitsparende Arbeitsorganisation
entlastet und schafft Freiraum. Das Inhouse-Training vermittelt Grundlagen und Hintergrundwissen zu
stressbedingten Belastungen. Die Teilnehmenden erhalten Einblick in Grundsätze eines gelingenden Zeitmanagements. Eigene Ressourcen werden in den Blick genommen. Auf diesem Hintergrund werden das persönliche Stressverhalten reflektiert und Strategien zur Verbesserung des eigenen Zeitmanagements erarbeitet.

 

Inhalte

  • Definition von Stress
  • Individuelle und institutionelle Stressfaktoren
  • Ressourcen zur Stressbewältigung und für ein Leben in Balance
  • Zeitmanagement und Selbstorganisation

 

Ihr Nutzen
Das Inhouse-Training vermittelt Grundlagen und Hintergrundwissen zu Stress bedingten Belastungen. Die Teilnehmenden erhalten Einblick in Grundsätze eines gelingenden Zeitmanagements. Eigene Ressourcen werden in den Blick genommen. Auf diesem Hintergrund werden ein persönliche Zeitmanagement und Strategien zu einer gelingenden Selbstorganisation erarbeitet.

 

Methoden
Input mit aktivierenden Reflexionseinheiten, Kleingruppenarbeit, Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch, praxisbezogene Übungen

 

 

Referentin
Sabine Böhlau
, Projektleiterin, Supervisorin und Coach DGSv, München

Termin
nach Vereinbarung

Kosten
800 € Tagessatz zzgl. 7% MwSt. plus Reisekosten

Struktur
1Tag, vor Ort

Teilnehmende
max. 14

Informationen
Dorothea Geiger-Pieger
         Tel. 0911 9354-413 (Inhalt)
Martina Steffen
                      Tel. 0911 9354-418 (Organisation)

Veranstalter

Diakonie.Kolleg Bayern

Kontakt

Bitte Kontakt aufnehmen


Zur Übersicht