Den eigenen Werten auf der Spur - eine WerteWerkstatt

Nummer

101/18

SituationWerte leiten uns als Maßstab für das, was uns wirklich wichtig ist. Aus Werten leiten sich Regeln und Normen ab. Neben den ganz persönlichen Werten jedes Menschen gibt es kulturelle und gesellschaftliche Werte. In jeder Einrichtung werden Werte gelebt. Doch Werte ändern sich manchmal schleichend und unbewusst. Damit verändern sie uns und unser Handeln.

Die eigenen Werte zu kennen, schafft Orientierung und stärkt die Ausstrahlung. Eine authentisch gelebte Wertekultur stärkt die Identifikation der Mitarbeitenden und die Außenwirkung einer Einrichtung.

Inhalte

  • Eigenen Werthaltungen auf der Spur
  • Werte im Leitbild der Einrichtung entdecken
  • Verbindungen herstellen
  • Wertekultur stärken

Ihr Nutzen
Die Teilnehmenden werden sich eigener Werthaltungen bewusst. Diese werden mit dem vorhandenen Leitbild der Einrichtung in Verbindung gebracht und somit die Wertekultur nachhaltig gefördert.

 

 

Referent
Dorothea Geiger-Pieger, Diakonisches Werk Bayern, Diakonie.Kolleg., Nürnberg

Termin
nach Vereinbarung

Kosten
800 € Tagessatz zzgl. 7% MwSt. plus Reisekosten

Struktur
1 Tag, vor Ort

Teilnehmende
max. 20

Information
Dorothea Geiger-Pieger,
   Tel. 0911 9354-413 (Inhalt)
Martina Steffen,                Tel. 0911 9354-418 (Organisation)

Veranstalter

Diakonie.Kolleg Bayern

Kontakt

Bitte Kontakt aufnehmen


Zur Übersicht