Nicht alles Gold glänzt! Impulstag zum Wertschätzen

Nummer

104/18

"Es ist nicht alles Gold, was glänzt!" Das deutsche Sprichwort klingt vertraut. Das tschechische Sprichwort "Nicht alles Gold glänzt!" eröffnet neue Perspektiven. Diesem kleinen und doch großen Unterschied gehen wir bei diesem Impulstag nach.

Sie werden die Bedeutung und Wirkung es Wertschätzens selbst wahrnehmen und Anregungen mitnehmen, auch das "verborgene Gold" bei sich und anderen zu entdecken - ein goldener Tag für Ihren persönlichen und beruflichen Alltag! Gehen Sie dem "Gold" in Ihrer Einrichtung/Organisation auf die Spur.

Inhalte/Ziele

  • Bedeutung von Wertschätzung für die persönliche Entwicklung
  • Wertschätzende Erkundung als Methode und Modell
  • Impulse u.a. aus der Positiven Psychologie
  • Anregungen zum Entdecken des „verborgenen Golds“ bei sich und anderen
  • Ideen zur Umsetzung im (Arbeits-)Alltag
  • Ein goldener Tag für Ihren persönlichen und beruflichen Alltag!

Methoden
Einzelarbeit und Arbeit zu zweit, in Kleingruppen und im Plenum, Impulse und Austausch,Spirituelle Gestaltung

Zielgruppe
Ehrenamtlich, neben- und hauptberuflich Mitarbeitende aus allen Arbeitsfeldern der Diakonie und der Kirche, Interessierte

 

 

Referentin
Dorothea Geiger-Pieger oder Christine Ursel, Diakonie.Kolleg. Nürnberg

Termin
Nach Vereinbarung

Kosten
800 € Tagessatz zzgl. 7 % MwSt plus Reisekosten

Struktur
1 Tag vor Ort

Teilnehmende
max. 20 Personen

Information
Dorothea Geiger-Pieger,    Tel. 0911 9354-413 (Inhalt) oder
Christine Ursel,
                  Tel. 0911 9354-414 (Inhalt)

Martina Steffen,                 Tel. 0911 9354-418 (Organisation)

Veranstalter

Diakonie.Kolleg Bayern

Kontakt

Bitte Kontakt aufnehmen


Zur Übersicht