"SOS!" - Systemisch orientierte Strategieentwicklung

Nummer

121/19

"SOS!“ – das internationale Notsignal bedeutet auch hier ein Signal, um Not zu verhindern. SOS ist eine Strategie, um Ihre Organisation abzusichern und weiter zu entwickeln. Sie steht für:

S
Systemisch: die Organisation als lebendiges System
O orientierte: passgenau für Ihre Einrichtung
S Strategieentwicklung: zukunftsfähige Ausrichtung.

Viele Faktoren beeinflussen die Wirksamkeit einer Organisation. Manche Einflussgrößen sind „gesetzt“, andere wiederum sind gestalt- und steuerbar. Mit SOS erkennen Sie, welche interne „Schaltstellen“ und externe Trends in ihrer Organisation wirksam sind. Durch die Entwicklung eines erstrebenswerten Zukunftsszenarios werden strategische Ziele gesetzt und mit dazugehörigen Maßnahmen vervollständigt . So ist Ihre Organisation auch für das Morgen gut aufgestellt:
Wirtschaftlich solide durch richtige Entscheidungen und glaubwürdig im Handeln!

 

 

Referentin
Dorothea Geiger-Pieger
, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Managementcoach (IC), Systemische Familientherapeutin (IFF), Referentin für Organisations- und Perso-nalentwicklung, Coaching von Führungskräften und Teams, Diakonisches Werk Bayern, Diakonie.Kolleg/DiaKompNet, Nürnberg
oder Trainer aus dem Pool des DiaKompNet

Termin
nach Vereinbarung

Kosten
800 € zzgl. 7% MwSt. plus Reisekosten

Struktur
nach Absprache

Teilnehmende
max. 14 Personen

Information
Dorothea Geiger-Pieger
               Tel. 0911 9354-413 (Inhalt)
Martina Steffen                             Tel. 0911 9354-418 (Organisation)

Veranstalter

Diakonie.Kolleg Bayern

Kontakt

Bitte Kontakt aufnehmen


Zur Übersicht