'Das bisschen Haushalt...' Die Grundlagen der Aufstellung des Wirschaftsplanes

Nummer

zFB2/2019

neu! zusätzliches Angebot in 2019 

Druckversion / Flyer (pdf)

Situation

Alle Jahre wieder steht die Aufstellung des Haushaltes vor der Tür. Bekannte Begrifflichkeiten müssen erneut sortiert und aufbereitet werden.

Dazu gehören u.a.: Einnahmen und Ausgaben, Aufwendungen und Erträge, Kosten und Leistungen, Abschreibungen aus Investitionen, Geringwertiges Wirtschaftsgut, Deckungsbeitrag, Jahresüberschuss oder Jahresfehlbetrag …

Ihr Nutzen

Das Seminar räumt nicht nur im Kochtopf der Begrifflichkeiten auf, sondern zeigt Ihnen mit verschiedenen praktischen Werkzeugen, wie sich „das bisschen Haushalt“ beinahe von alleine macht.

  • Sie können Begrifflichkeiten besser verstehen und zuordnen
  • Sie können bei Rückfragen fachlich gestärkter reagieren
  • Sie können betriebswirtschaftliche Zusammenhänge besser verstehen
  • Sie gewinnen Sicherheit bei der Haushaltsaufstellung

Inhalte

  • Klärung haushaltsrelevanter Begrifflichkeiten
  • Investition oder Instandhaltung
  • Die Abschreibung als stille Reserve
  • Stellenplan und Personalkosten
  • Ausweis von Erträgen und Zuschüssen

Methoden

Theoretischer Input, Einzel- und Gruppenarbeit

Zielgruppe

Haushaltsverantwortliche aller Ebenen

Teilnehmende

Maximal 12 Personen

Kosten

120 € inkl. Verpflegung für Mitarbeitende in der Evang. Kirche und Diakonie in Bayern / 175 € inkl. Verpflegung für andere Interessierte

Referent und Information

Roland Andert, 0911 9354 410, Fortbildungsreferent Diakonie.Kolleg., staatlich gepr. Betriebswirt, Trainer, Coach und Berater, mehrjährige Geschäftsführertätigkeit in einer Werbeagentur des Bertelsmann-Konzerns, 13 Jahre freiberuflicher Berater, Trainer und Coach der Deutschen Telekom AG und sechseinhalb Jahre Kaufmännischer Direktor des Windsbacher Knabenchors

Veranstalter

Diakonie.Kolleg Bayern

Anmeldung

Jetzt anmelden


Zur Übersicht