Der Unterschied zwischen Ironie und Humor ist so ausgedrückt worden, dass bei der Ironie Scherz hinter dem Ernst, beim Humor Ernst hinter dem Scherz steckt. Harald Höffding 

Quelle: Mein MutMachBuch der Diakonie Bayern, zu erwerben für 3,50 € hier

1. Seminarangebot 2017 - Auswahl 1. Halbjahr 2017

Führung und Person: 

SINN-volles Selbstmanagement für Führungskräfte – in Kooperation mit der fakd, 15.-16. März 2017, Würzburg   

 

FührenAktiv – sich und andere, 17.-18. Mai 2017, Stein bei Nürnberg     

Organisation und Klarheit:  

Modernes Büromanagement – für Mitarbeitende der Diakonie, 3.-5. Juli 2017, Augsburg    

Führung und Leitung:   

Führung leben! Führungskräftetraining in 4 Modulen, Termine: 3.-5. April 2017, 10.-12. Juli 2017, 13.-15. November 2017, 22.-24. Januar 2018. Ort: Schönstatt-Memhölz (Allgäu)     

BWL und Management:   

Projekte professionell managen – Grundlagen des Projektmanagements, 24.-25. April 2017, Augsburg   

Auftreten und Kommunikation:   

Authentisch besser reden - ein Rhetoriktraining, 6.-7. März oder 17.-18.Juli 2017, Nürnberg    

Soziale Arbeit und Recht:   

Wohin mit Daten und Informationen? Datenschutz und Büroorganisation in der Beratung, 23. Mai 2017, Nürnberg    

Interkulturelle Kompetenz und Quartier:   

SOmmerakademie SOzialraum – Praxiskurs zur Quartiersentwicklung, 31. Juli – 5. August 2017, Stein   

 

SAME SAME - BUT DIFFERENT - Soziale Arbeit mit anderen Kulturen, 20.-21. September 2017, Bad Alexandersbad

Souveränität und Lebendigkeit:   

Sind Sie Pausen-los fit?! Ein Training für Lebensbalance, Krisenstabilität und Souveränität, 20.-22. Juni 2017, Heiligenstadt     

 

Biegsam sein und mitschwingen im Lebenswind – Widerstandsfähigkeit in stürmischen Zeiten, 27.-29. Juni 2017, Heilsbronn    

Sozialpsychiatrische Fragestellungen:   

Hand an sich legen – Umgang mit Suizidalität, 20.-21. Juli 2017, Stein 

 

 

Viele unserer Seminare bieten wir auch als Inhouse-Veranstaltung vor Ort an – fragen Sie nach! info@diakomp.net 

Weitere Seminare finden Sie hier: www.diakoniekolleg.de

Kontakt: info@diakoniekolleg.de

Seminarorganisation: Eva Ortwein, Tel. 0911 9354-412

2. Projekt: Kirchlich-diakonische Kultur und Bildung: Willkommenstage für neue Mitarbeitende

Und woran merken Sie, dass Sie bei der Diakonie oder der Kirche arbeiten?

 

Impulse zur kirchlich-diakonischen Kultur und Bildung  

 

An den Rändern sieht man schärfer! Wenn jemand neu in die Organisation oder ins Unternehmen kommt, nimmt die oder der „Neue“ alles besonders klar wahr und hinterfragt Dinge, die sonst oft nicht mehr gefragt werden. Scheinbare Selbstverständlichkeiten entpuppen sich als Ausdruck von oft unterbewussten Werten und unausgesprochenen kulturellen Verhaltensnormen. Mit „neuen“ Augen betrachtet, entdeckt man vieles auch neu oder anders. Ähnlich ist es mit Mitarbeitenden, die durch Stellenwechsel oder in den Ruhestand hinein den Arbeitgeber / die Dienstgeberin wieder verlassen. Was man während des Arbeitsalltags nicht mehr wahrnimmt, um vielleicht auch Fragwürdiges oder  Dissonantes gut aushalten zu können, kann dann neu und ungeschminkt erkannt werden.  

 

Wo bin ich da bloß gelandet? Neu irgendwo anzukommen, fordert heraus. Gerade die ersten 100 Tage sind ein wichtiger Zeitraum, (mehr...)  

 

HIER KOMMST DU AN.  Das Jahresthema der bayerischen Diakonie 2017/18 gilt auch und in besonderer Weise neuen Mitarbeitenden. Uns ist daran gelegen, dass die neuen Mitarbeitenden (mehr).. 

 

Das, was drauf steht, soll auch drin sein. Das was drin ist, soll auch drauf stehen. Solche WILLKOMMENSTAGE stehen nicht für sich allein. Sie sind ein Baustein einer strategischen Personalentwicklung und Teil der gelebten Kultur in der Organisation / im Unternehmen. Es geht um die Glaubwürdigkeit  und Erkennbarkeit der Diakonie als Dienstgeberin. (mehr...)

 

Wer weiß, wo er gelandet ist, kann das auch nach außen zeigen – durch Herz und Mund und Tat und Leben…

 

Mehr Information zum Thema und zum Projekt bei:

Christine Ursel (Religionspädagogin und M.A. in Organisations- und Personalentwicklung),Diakonie.Kolleg. Bayern, Diakonie.Kolleg., Tel. 0911 9354 414

3. Inhouse-Seminare und Beratungsangebote

 

Heute stellen wir Ihnen zwei Inhouse-Angebote näher vor:

 

Qualitätsmanagement leicht gemacht!

Sie wollen die Qualität Ihrer Dienstleistung oder Ihrer Einrichtung durch in geeignetes QM-System sichern, transparent machen und weiterentwickeln? Schritt für Schritt entwickeln wir mit Ihnen ein maßgeschneidertes Qualitätsmanagement, das den Anforderungen der Kostenträger und Kontrollorganen gerecht wird und gleichzeitig Ihre Ressourcen im Blick hat. Erleben Sie, wie Qualität und Leichtigkeit sich ergänzen können.

 

Projekte professionell managen - Grundlagen des Projektmanagements

Die Praxis der Sozialarbeit heißt heute häufig: "Projekt". Dabei müssen oft mit weniger Personal bei gestiegenen Anforderungen immer neue Projekte bewältigt werden. Das kann die Einführung einer Software sei, die Erschließung eines neuen Arbeitsbereiches oder die Umsetzung einer Projektidee für und mit Flüchtlingen. Bei der Akquise von Drittmitteln verlangen die Geldgeber eine klare Projektzieldefinition sowie eine professionelle Präsentation und Evaluation.

Das Inhouse-Angebot legt sein Augenmerk auf die Besonderheiten, die bei der Einführung von Projektmanagement in der Diakonie zu beachten sind, und ermöglicht den Transfer zu eigenen laufenden oder zukünftigen Projekten.

 

Hier finden Sie weitere passgenaue Inhouse-Seminare und Beratungsangebote des Diakonie.Kollegs Bayern / DiaKompNet:  

Nehmen Sie Kontakt auf, wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Kontakt:

Inhalt: Dorothea Geiger-Pieger, Tel. 0911 9354-413

Organisation: Martina Steffen, Tel. 0911 9354-418 oder

info@diakomp.net

Gerne entwickeln wir ein individuelles Angebot für Sie, das Ihre konkreten Wünsche aufnimmt!

4. Informationen aus der Geschäftsstelle des Diakonischen Werkes Bayern

Jahresthema 2017/2018 „Hier kommst du an.“

Für die Mitglieder der bayerischen Diakonie stehen unter dem link www.diakonie-bayern.de/HierkommstDuan das Online-Kampagnenhandbuch zum neuen Jahresthema, die „Geschichten des Ankommens“ sowie Materialien zum Herunterladen zur Verfügung (Gestaltungsvorlagen, E-Mail-Signatur, PPT-Präsentation). 

Diakonie-Wettbewerb

Das Diakonische Werk Bayern schreibt seinen Diakonie-Wettbewerb 2017 zum Thema ehrenamtliche Flüchtlingshilfe aus. Vom 1.2. bis 31.5.2017 können sich alle Mitglieder des Diakonischen Werkes Bayern um einen der drei Preise im Gesamtwert von 4.500 Euro bewerben. 

Neue Materialien

  • Organigramm (Stand: Januar 2017), kostenfrei
  • Jahresbericht 2016, kostenfrei
  • „Unsere Angebote für Sie 2017“, Werbemittel-Katalog, kostenfrei
  • Pressemappen „Hier kommst du an.“, Stückpreis: 1,50 Euro
  • Seidenschals, Stückpreis: 20,00 Euro

 

Bestellungen aller Publikationen und Materialien über den Online-Shop www.diakonie-bayern-shop.de

Nähere Informationen erhalten Sie von: Dr. Leonie Krüger, Tel. 0911 9354-207oder Nadja Mayer, Tel. 0911 9354-483

5. Hinweise auf Veranstaltungen anderer Anbieter

Kurse für Seelsorgerliche Praxis und Gemeindearbeit (KSPG) in Bayern www.e-kirche.de/kspg-bayern

Die nächsten Kurse finden in folgenden Orten statt: Augsburg, Hof, München, Nürnberg, Regensburg, Würzburg 

Ihre Ansprechpartnerin im Diakonie.Kolleg. ist Christine Ursel, Tel. 0911 9354-414

Ehrenamtskoordination 2017/2018 – Basiskurs und Seminare, Ein Kooperationsangebot von afg, AEEB,  AfJ und dem Diakonie.Kolleg.

Ihre Ansprechpartnerin im Diakonie.Kolleg. ist Dorothea Eichhorn, Tel. 0911 9354-410

6. Rätsel

Ein Teekessel-Rätsel (Gleichworträtsel): 

Du freust dich,

steh ich vor dir;

du scheust dich,

stehst du vor mir. 

Die Lösung finden Sie hier www.diakoniekolleg.de

Mail senden