Jahresprogramm 2018 - Vorwort

Wann waren Sie das letzte Mal auf Fortbildung? Vor einem halben Jahr oder eher vor einem halben Jahrzehnt? Die Arbeitssituationen verändern sich schnell, neue Herausforderungen kommen hinzu, die eigene Persönlichkeit entwickelt sich, andere Aufgaben stehen an...

(Auszug aus Vorwort von Fachvorständin Sandra Schuhmann im Jahresprogramm Diakonie.Kolleg. 2018)

1. Programm Diakonie.Kolleg 2018

Der automatische Versand des Jahresprogrammes 2018 wird bis Ende September abgeschlossen sein. Gerne senden wir Ihnen danach weitere  Exemplare zu. Bitte schreiben Sie uns eine kurze Mail info@diakoniekolleg.de - Stichwort: Programm 2018. Als download steht Ihnen das Programm 2018 hier zur Verfügung. Online-Anmeldung für die Seminare 2018 ist ab sofort möglich.

Das Angebot 2018 umfasst heuer ein breites Leistungsspektrum z. B.

Bitte informieren Sie sich eingehender auf unserer Homepage.

4. Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit - ein Phänomen, das alle betrifft.

Von Dorothea Eichhorn, Diakonie.Kolleg.

Rechtsextremismus und Rechtspopulismus sind Herausforderungen unserer Gesellschaft, vor denen niemand die Augen verschließen kann. Im Zuge der Flüchtlingsdiskussion machen sich diese Phänomene zunehmend in der Mitte der Bevölkerung breit. Wir können davon ausgehen, dass auch die evangelische Kirche und die Diakonie in Bayern nicht ausgenommen sind.

Die Ergebnisse der von  Werner Fröhlich und Christian Ganser 2016 (LMU München) in Bayern durchgeführten schriftlichen Befragung sind eindeutig. Gegenstand der Befragung sind abwertende Einstellungen gegenüber Menschen aufgrund ihrer angenommenen oder tatsächlichen Zugehörigkeit zu einer Gruppe. Insbesondere geht es dabei um Antisemitismus, Muslimenfeindlichkeit, Antizigantismus, Abwertung von Flüchtlingen, Ausländerfeindlichkeit, Rassismus, Abwertung von Arbeitslosen und Abwertung Homosexueller... weiterlesen

Die ELKB hat das Thema mit der Handreichung „Ja zu gelebter Menschenfreundlichkeit Gottes. Nein zum Rechtsextremismus.“ In vielen Facetten aufgegriffen und sich eindeutig positioniert.

Das Inhouseangebot des Diakonie.Kollegs. „Was sage ich, wenn…? – Argumentationstraining gegen Stammtischparolen“ hat sich in den letzten zwei Jahren zu einem häufig gebuchtem Angebot entwickelt....weiterlesen

Das Argumentationstraining ist bewusst als Workshop mit hohem Praxisbezug angelegt.

So sieht ein Trainingstag in der Regel aus:

1.  „Worum geht es bei Stammtischparolen?“ – Sammlung am Flippchart + Input zu Dynamik und Hintergründen ...weiterlesen

  • Einige Ansatzpunkte für hilfreiche Gegenstrategien seine hier beschrieben:
  • Parolen springen vermeiden
  • Widersprüche aufdecken
  • Seltsamkeiten benennen
  • Scheinbare Zusammenhänge hinterfragen
  • Nachfragen
  • Persönlichen Bezug herstellen
  • Mit Argumenten argumentieren

Und nicht zuletzt geht es darum, Parolen nicht unwidersprochen stehen zu lassen. „Die Hoheit über den Ladentheken, Straßenbahnen, Kantinen etc. sollen nicht den Parolendrescher/innen überlassen werden.“ (Prof. Dr. Klaus-Peter Hufer).

Zum Inhouse-Angebot: „Was sage ich, wenn…“ – Argumentationstraining gegen „Stammtischparolen“

Dorothea Eichhorn, Dipl. Sozialarbeiterin (FH), Fortbildungsreferentin im Diakonischen Werk Bayern, Diakonie.Kolleg.

5. Projekt zur kirchlich-diakonischen Kultur und Bildung - Willkommenstage

Seit 01.07.2017 ist die AcK-Klausel flexibilisiert, sodass Mitarbeitende in Diakonie und Kirche nicht mehr in jedem Fall Mitglied einer christlichen Kirche sein müssen. Gleichzeitig sind verpflichtende Einführungsveranstaltungen vorgesehen, die allen neuen Mitarbeitenden – unabhängig von einer Religionszugehörigkeit – die der Arbeit zugrundeliegenden Werte und Ziele von Kirche und Diakonie näher bringen sollen. Solche „Willkommenstage“ tragen dazu bei, dass neue Mitarbeitende gut in diakonischen und kirchlichen Einrichtungen, Werken und Diensten ankommen können.

In 2018 bietet das Diakonie.Kolleg. dazu im Rahmen eines Projektes für jeden Kirchenkreis für Multiplikator/innen ein kostenfreies Seminar dazu an.

 

Der erste Termin von insgesamt 6 geplanten Veranstaltungen steht schon fest:

Willkommenstage für neue Mitarbeitende – Seminar für Multiplikator/innen, 30. Januar 2018, Nürnberg

 

Die anderen Termine und Orte finden Sie zeitnah im Internet unter www.diakoniekolleg.de/diakonische-kultur-willkommenstage

 

Projektleitung: Christine Ursel, Diakonie.Kolleg. , Tel. 0911 9354-414 www.diakoniekolleg.de

6. Inhouse-Seminare und Beratungsangebote

Das Leitbild – Chance zu einem lebendigen WIR

Ein sehr gelungenes Beispiel ist das Leitbild der Lebenshilfe Weißenburg. Die eingesetzte Steuerungsgruppe wurde von uns begleitet.

Sie wollen gerne etwas für Ihre Mitarbeitende unternehmen, etwas was miteinander verbindet und gleichzeitig Orientierung bietet? Dann ist die Erstellung eines Leitbildes genau das Richtige. Die Leitblanken des beruflichen Handelns werden gezogen und in griffige Aussagen zusammengefasst. Und ganz nebenbei haben Sie auch ein attraktives Printmedium für Ihr Marketing geschaffen.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns auf!

 

Und hier stellen wir Ihnen noch drei weitere interessante Inhouse-Angebote vor:

 

Mitarbeitendenbefragung

Sie wollen die Stärken und Schwächen Ihres Betriebes genauer wissen? Dann führen Sie mit uns eine Mitarbeitendenbefragung durch. Wertschätzend und lösungsorientiert erhalten Sie so einen Überblick und können damit maßgeschneidert evaluierte Themen anpacken. 

 

Implementierung Betriebliche Gesundheitsförderung

Gesunde und zufriedene Mitarbeitende sind ein wesentlicher Faktor für den langfristigen Erfolg diakonischer und kirchlicher Einrichtungen. Mit diesem Inhouse-Angebot unterstützen wir Sie vor Ort in der Implementierung Ihres Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

 

Wo gehobelt wird, da fallen Späne ...Konfliktkompetenz im Team fördern

Eigentlich reicht die Arbeitsfülle schon völlig aus, doch dann auch noch die immer wiederkehrenden Konflikte. Sie wollen dies ändern und die Reizthemen an der Wurzel packen? Dann ist eine Inhouseberatung zur Kompetenz erweiterung im Umgang mit Konflikten das Mittel der Wahl. 

 

Hier finden Sie weitere passgenaue Inhouse-Seminare und Beratungsangebote.

Nehmen Sie Kontakt auf, wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Inhalt: Dorothea Geiger-Pieger, Tel. 0911 9354-413

Organisation: Martina Steffen, Tel. 0911 9354-418

Gerne entwickeln wir ein individuelles Angebot für Sie, das Ihre konkreten Wünsche aufnimmt!

7. Informationen aus der Geschäftsstelle des Diakonischen Werkes Bayern

  • Actionbound: Finden Sie den Schatz der Diakonie! Entdecken Sie die Diakonie mit unserem interaktiven Suchspiel. Start und Ziel: Geschäftsstelle des Diakonischen Werkes Bayern, Pirkcheimerstr. 6. 90408 Nürnberg, Dauer: ca. 1 Std., für Kleingruppen ab zwei Personen (12+ Jahre), Equitment: eigenes Smartphone/Tablet. Flyer
  • Auf Deutschlands größter Sozialmesse ConSozial“, die am 8. und 9. November 2017 unter dem Motto „Zukunft Inklusion“ in Nürnberg stattfinden wird, präsentiert sich das Diakonische Werk Bayern mit einem Stand in Halle 3 A, Stand-Nr. 409. Näheres...
  • Vom 9. bis 15. Oktober findet die Herbstsammlung der bayerischen Diakonie zum Thema „Hospiz und Sterbebegleitung“ statt. Aus diesem Anlass zeigt das Diakonische Werk Bayern vom 9.10. bis 30.11.2017 die Ausstellung „Hier kannst du gehen. Bilder vom Lebensende in Einrichtungen der Diakonie“ mit 24 Fotografien von Wolfgang Noack. Adresse und Öffnungszeiten: Diakonisches Werk Bayern, Pirckheimerstraße 6, 90408 Nürnberg, Mo-Fr 9-12 Uhr, Mo-Do 13.30 bis 16 Uhr. Ein Katalog zur Ausstellung ist kostenfrei erhältlich. Zur Vernissage am 9. Oktober 2017 von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr laden wir herzlich ein.


Folgende Neue Produkte und Sonderangebote sowie Publikationen und Werbematerialien zum Jahresthema „Hier kommst du an.“ finden Sie im Online-Shop :

  • „Hier kommst du an.“ Eine Handvoll guter Gründe, bei der Diakonie Bayern zu arbeiten. Broschüre zur Personalgewinnung, 16 Seiten, Din A 6, kostenfrei
  • Roll-Up „Hier kommst du an.“ zur Ausleihe, Selbstabholung, aufgebaut 100 x 210 cm, im Transportkoffer, Größe: 12 x 12 x 100 cm, Verfügbarkeit bitte bei Wolfgang Bernert, Tel. 0911 9354-204, erfragen.
  • DIAKONALE, neue Broschüre für Führungskräfte, kostenfrei
  • Porzellanbecher im Doppelpack, 17,90 €/VE
  • Faltblätter Diakonie in unterschiedlichen Sprachen: What it is. What it does (englisch), Qui est-elle? Que fait-elle? (französisch), russisch, persisch (Dari) und afghanisch (Paschtu), jeweils bis max. 50 Stk. pro Bestellung kostenfrei erhältlich 
  • Neuausgabe der 10 Broschüren des Ordners Pflegeratgeber
  • Dienstgeberpapier - erkennbar und unverkennbar, Anstöße für diakonische Dienstgeber mit Logo der Diakonie in Bayern, Mappe mit sieben Einzelkarten und zwei Klappkarten, Größe: 22,5 x 15 cm, AKTIONSPREIS 3,20 €, Regulärer Preis: 5,20
  • Klemmbrett, blau - mit Logo der Diakonie in Bayern,Stabile Qualität aus starker Hartpappe, kräftige Mechanik,rundherum kaschiert mit wischfestem, strukturgeprägtem RECYCLINGPAPIER für DIN A4-Unterlagen, AKTIONSPREIS 2,50 €, regulärer Preis 4,20 €

 

Bestellungen aller Publikationen und Materialien im Online-Shop www.diakonie-bayern-shop.de

Info Nadja Mayer, Tel. 0911 9354 483

 

Neu im Diakonie Druckservice:

  • Vorlage für Regionalisierung der Broschüre „Hier kommst du an.“ Eine Handvoll guter Gründe, bei der Diakonie Bayern zu arbeiten
  • Empfehlungskarten für Einrichtungen und Fachverbände der Diakonie Bayern, Vorderseite bedruckt „mit freundlicher Empfehlung“, Klappkarte im Format 85 x 200 mm bzw. 85 x 148 mm
  • Faltblätter Diakonie: Wer sie ist. Was sie tut (deutsch)

8. Hinweise auf Veranstaltungen anderer Anbieter

Kurse für Seelsorgerliche Praxis und Gemeindearbeit (KSPG) in Bayern: Berufsbegleitende Seelsorge-Fortbildungen von Kirche und Diakonie

Flyer

Die Kursorte sind Augsburg, Hof, München, Nürnberg, Regensburg und Würzburg. Jede Einrichtung hat dabei ein eigenes Profil und zusätzliche Angebote.

Information: www.seelsorge-fortbildung-kspg.de

Ihre Ansprechpartnerin im Diakonie.Kolleg. ist Christine Ursel, Tel. 0911 9354-414

 

Netzwerken mit Begeisterung - ältere Menschen in Kirche und Diakonie

Fachtag mit Mitgliederversammlung - eine Veranstaltung des Fachverbandes Evangelische Altenhilfe in Bayern e.V.

27.9.2017, Nürnberg

Information und Anmeldung/Flyer

 

Weiterbilden Ehrenamt 2017 - Ehrenamtskoordination - Basiskurs und Seminare

Flyer

www.ehrenamt-evangelisch-engagiert.de

Information und Anmeldung: ehrenamt@afg-elkb.de

Ihre Ansprechpartnerin im Diakonie.Kolleg: Dorothea Eichhorn, Tel. 0911/9354-410

 

Trauma und Stabilisierung - Grundlagen der Psychotraumatologie - 2 Termine

von STIFTUNG WELTEN VERBINDEN

Tagesseminar für Psychotherapeut/innen, Psychiater/innen und Ärzt/innen

6. Oktober 2017, Coburg

27. Oktober 2017, Nürnberg

 

Räume zum Wachsen eröffnen - Qualifizierungskurs zur Pilgerbegleiterin/zum Pilgerbegleiter

Flyer

Information und Anmeldung: gussmann@gottesdienstinstitut.org

Ihre Ansprechpartnerin im Diakonie.Kolleg. Christine Ursel, Tel. 0911 9354-414

9. Scherzfrage

Wenn man es braucht, dann wirft man es weg und wenn man es nicht braucht, holt man es wieder zurück. Was ist das?

Die Auflösung finden Sie hier: www.diakoniekolleg.de

 

 

Mail senden