zurück zur Übersicht  

 

Grundlagen der BWL - jetzt 24-P45

Rahmenbedingungen schaffen, mit denen Gutes getan werden kann

Download Flyer (pdf)

Nummer:

24-P30  

Keine Anmeldung möglich

 

Bild zu Veranstaltung
Foto von Atte Gronlund auf Unsplash

Situation:

Sinkende Umsätze, höhere Kosten, angespannte Personalsituation, wellenartige Liquidität. Mieten, leasen oder investieren? Welche Entscheidungen sind zu treffen, um kurz,- mittel-, oder langfristig erfolgreich zu sein? Welche Zielkonflikte ergeben sich? Für jeden Mitarbeitenden in Diakonie und Kirche werden betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse zunehmend wichtiger und sind die Voraussetzung für wirtschaftliches Denken und Handeln - langweilig wird es da nicht.

Inhalt:

Unter Berücksichtigung des Spannungsfelds christliche Werte und wirtschaftliche Nachhaltigkeit werden Instrumente des Risikomanagements besprochen, betriebswirtschaftliche Begriffe geklärt, Jahresabschlüsse und monatliche Erfolgsrechnungen analysiert und ein ganzheitliches Verständnis für Planung und Organisation sozialer Einrichtungen entwickelt.

Nutzen:

Praxisnaher Einstieg in die Welt der BWL, damit Sie Begrifflichkeiten besser verstehen und zuordnen können, bei Rückfragen fachlich gestärkter reagieren, betriebswirtschaftliche Zusammenhänge besser verstehen und Sicherheit in der Analyse von Wirtschaftsplänen und Jahresabschlüssen gewinnen.

Methoden:

Fachlicher Input, moderierte Diskussion, kollegialer Austausch, praxisnahe Einzel- und Gruppenarbeit

Zielgruppe:

Mitarbeitende aus allen Arbeitsfeldern von Diakonie und Kirche.

Teilnehmer*innen:

maximal 8 Personen

 

Referent:

Bild Roland Andert

Roland Andert

Der staatlich geprüfte Betriebswirt und zertifizierte Mediator FH war Führungkraft im Bertelsmann Konzern, freiberuflicher Berater, Trainer und Coach der Deutschen Telekom AG und Kaufmännischer Direktor des Windsbacher Knabenchors.
Für das Diakonische Werk Bayern ist er seit Juli 2018 als Fortbildungsreferent, Organisationsentwickler, Mediator und Coach tätig.

 

Information und Organisation:

Martina Dorsch

0911 9354 415

 

 

 

Jetzt Kontakt aufnehmen...

 

11029