Inhouse Seminar

zurück zur Übersicht  

 

Betriebliches Gesundheits management

passgenau und nachhaltig

Download Flyer (pdf)

Nummer:

2020/401  

Bitte melden Sie sich an

 

Bild zu Veranstaltung
photo by sharon-mccutcheon auf unplash

Situation:

Betriebliches Gesundheitsmanagement ( BGM) dient in vielen Betrieben der Personalbindung und der Sicherung hochwertiger Dienstleistungen. BGM in diakonischen Unternehmen erweitert diese Zielsetzung: Gesunde und zufriedene Mitarbeitende sind per se oberstes Gebot, weil diakonische Unternehmensführung die Mitarbeitenden als Geschöpfe Gottes behandelt. Und das umschließt Rahmenbedingungen zu schaffen, die Gesundheit und Wohlbefinden in der Arbeit möglichst fördert. Doch was sind angesichts der Vielfalt möglicher gesundheitsfördernde Maßnahmen die Richtigen? Mit dem Obstkorb am Empfang ist es meist nicht getan. Betriebliches Gesundheitsmanagement kümmert sich deswegen um vermeidbare Stressoren für die Mitarbeitenden und beteiligt die Mitarbeiterschaft in dem Finden von Maßnahmen, die deren Gesundheit erhalten. Mit diesem Inhouse-Angebot unterstützen wir Sie vor Ort bei diesem Prozess. Nehmen Sie Kontakt auf, wir kommen gerne zu Ihnen!

Gesunde und zufriedene Mitarbeitende sind ein wesentlicher Faktor für den langfristigen Erfolg diakonischer und kirchlicher Einrichtungen. Kirche und Diakonie wollen stark sein für andere. Mitarbeitende, die diesen Auftrag erfüllen sollen, brauchen Gesundheit fördernde und erhaltende Arbeitsbedingungen.
Mit einem zielgerichteten Gesundheitsmanagement erreichen Sie zudem eine höhere Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeitenden und steigern Ihre Attraktivität als Arbeitgeber.

Inhalt:

Mit diesem Inhouse-Angebot unterstützen wir Sie vor Ort in der Implementierung bzw. im Ausbau des Betrieblichen Gesundheitsmanagements:

  • Sensibilisierung zur Bedeutung von Gesundheit am Arbeitsplatz
  • Durchführung, Auswertung und Präsentation einer Mitarbeitenden- und Managementbefra-gung
  • Identifizierung von Ressourcen und Problemfel-dern
  • Implementierung eines Gesundheitszirkels als zentrales Steuerungsinstrument
  • Entwicklung von Maßnahmen unter aktiver Be-teiligung der Mitarbeitenden


Zur Durchführung der entwickelten Maßnahmen unterstützen wir Sie bei der Suche nach geeigneten Referenten/innen und Kooperationspartner, so dass das Gesundheitsmanagement zum festen Bestandteil in Ihrer Organisation wird. Die Inhalte des Inhouse-Angebotes können an die individuellen Bedürfnisse in Ihrer Einrichtung angepasst werden.

Bemerkungen:

+++ Die ausführliche Seminarbeschreibung befindet sich noch in Bearbeitung. +++

Teilnehmer*innen:

maximal 14 Personen

 

Referentin:

Bild Dorothea Geiger-Pieger

Dorothea Geiger-Pieger

Dipl. Sozialpädagogin (FH), Managementcoach (IC), Systemische Familientherapeutin (IFF), Referentin für Organisations- und Personalentwicklung, Coaching von Führungskräften und Teams, Diakonisches Werk Bayern, Diakonie.Kolleg./DiaKompNet, Nürnberg

 

Information:

Dorothea Geiger-Pieger

0911 9354 413

 

Referent:

Bild Roland Andert

Roland Andert

Staatl. gepr. Betriebswirt, Referent für Führung
und Leitung, Management und Betriebswirtschaft,
Diakonisches Werk Bayern, Diakonie.Kolleg

 

Organisation:

Martina Steffen

0911 9354 418

 

Struktur:

nach Bedarf

Kosten:

Kosten: 400 €

pro halbem Tag zzgl. 7% MwSt. plus Reisekosten

 

 

Jetzt Kontakt aufnehmen...

 

10255

Inhouse Seminar

zurück zur Übersicht  

 

Betriebliches Gesundheits management

passgenau und nachhaltig

Download Flyer (pdf)

Nummer:

2020/401  

Bitte melden Sie sich an

 

Bild zu Veranstaltung
photo by sharon-mccutcheon auf unplash

Situation:

Betriebliches Gesundheitsmanagement ( BGM) dient in vielen Betrieben der Personalbindung und der Sicherung hochwertiger Dienstleistungen. BGM in diakonischen Unternehmen erweitert diese Zielsetzung: Gesunde und zufriedene Mitarbeitende sind per se oberstes Gebot, weil diakonische Unternehmensführung die Mitarbeitenden als Geschöpfe Gottes behandelt. Und das umschließt Rahmenbedingungen zu schaffen, die Gesundheit und Wohlbefinden in der Arbeit möglichst fördert. Doch was sind angesichts der Vielfalt möglicher gesundheitsfördernde Maßnahmen die Richtigen? Mit dem Obstkorb am Empfang ist es meist nicht getan. Betriebliches Gesundheitsmanagement kümmert sich deswegen um vermeidbare Stressoren für die Mitarbeitenden und beteiligt die Mitarbeiterschaft in dem Finden von Maßnahmen, die deren Gesundheit erhalten. Mit diesem Inhouse-Angebot unterstützen wir Sie vor Ort bei diesem Prozess. Nehmen Sie Kontakt auf, wir kommen gerne zu Ihnen!

Gesunde und zufriedene Mitarbeitende sind ein wesentlicher Faktor für den langfristigen Erfolg diakonischer und kirchlicher Einrichtungen. Kirche und Diakonie wollen stark sein für andere. Mitarbeitende, die diesen Auftrag erfüllen sollen, brauchen Gesundheit fördernde und erhaltende Arbeitsbedingungen.
Mit einem zielgerichteten Gesundheitsmanagement erreichen Sie zudem eine höhere Zufriedenheit und Motivation der Mitarbeitenden und steigern Ihre Attraktivität als Arbeitgeber.

Inhalt:

Mit diesem Inhouse-Angebot unterstützen wir Sie vor Ort in der Implementierung bzw. im Ausbau des Betrieblichen Gesundheitsmanagements:

  • Sensibilisierung zur Bedeutung von Gesundheit am Arbeitsplatz
  • Durchführung, Auswertung und Präsentation einer Mitarbeitenden- und Managementbefra-gung
  • Identifizierung von Ressourcen und Problemfel-dern
  • Implementierung eines Gesundheitszirkels als zentrales Steuerungsinstrument
  • Entwicklung von Maßnahmen unter aktiver Be-teiligung der Mitarbeitenden


Zur Durchführung der entwickelten Maßnahmen unterstützen wir Sie bei der Suche nach geeigneten Referenten/innen und Kooperationspartner, so dass das Gesundheitsmanagement zum festen Bestandteil in Ihrer Organisation wird. Die Inhalte des Inhouse-Angebotes können an die individuellen Bedürfnisse in Ihrer Einrichtung angepasst werden.

Bemerkungen:

+++ Die ausführliche Seminarbeschreibung befindet sich noch in Bearbeitung. +++

Teilnehmer*innen:

maximal 14 Personen

 

Referentin:

Bild Dorothea Geiger-Pieger

Dorothea Geiger-Pieger

Dipl. Sozialpädagogin (FH), Managementcoach (IC), Systemische Familientherapeutin (IFF), Referentin für Organisations- und Personalentwicklung, Coaching von Führungskräften und Teams, Diakonisches Werk Bayern, Diakonie.Kolleg./DiaKompNet, Nürnberg

 

Information:

Dorothea Geiger-Pieger

0911 9354 413

 

Referent:

Bild Roland Andert

Roland Andert

Staatl. gepr. Betriebswirt, Referent für Führung
und Leitung, Management und Betriebswirtschaft,
Diakonisches Werk Bayern, Diakonie.Kolleg

 

Organisation:

Martina Steffen

0911 9354 418

 

Struktur:

nach Bedarf

Kosten:

Kosten: 400 €

pro halbem Tag zzgl. 7% MwSt. plus Reisekosten

 

 

Jetzt Kontakt aufnehmen...

 

10255