Inhouse Seminar möglich

zurück zur Übersicht  

 

OK statt KO

Kompetent & souverän Konflikte meistern

inkl. Follow-Up-Tag

Download Flyer (pdf)

Nummer:

2020-18  

Bitte melden Sie sich an

 

Bild zu Veranstaltung
Photo von David Billings auf Unsplash

Situation:

Sie merken, dass Sie sich in konfliktären Situationen unwohl fühlen und dem Konflikt lieber aus dem Weg gehen möchten.

Sie erleben, wie andere souverän Konflikte meistern und keine Angst davor haben, Dinge beim Namen zu nennen.

Manchmal merken Sie aber auch, dass Sie zu Unrecht angegangen werden, ohne sich wirklich effektiv dagegen wehren zu können.

Und in manchen Situationen möchten Sie eigentlich gerne etwas ansprechen, lassen es dann aber um des Friedens willen doch sein.

Inhalt:

In diesem praxisnahen Kurs lernen Sie die Dynamik von Konflikten verstehen und können daraus Regeln für den Umgang mit Konflikten erproben.

Dabei werden alle drei Ebenen trainiert: Sie werden angegangen, Sie haben selbst einen Konflikt, den Sie schon längst klären müssten oder Sie moderieren zwischen zwei Konfliktpartner*innen.

Häufig findet sich in Bezug auf Konflikte auch institutionell die Einstellung, dass man sie am besten wenig bis gar nicht beachtet, um „es nicht noch schlimmer zu machen“. Das führt häufig dazu, dass die Konflikte nicht aufgearbeitet und zu einem ständigen Energiefresser werden.

Nutzen:

Im Kurs reflektieren Sie auch Ihr eigenes Konfliktmuster und erleben, wie Sie durch den souveränen Umgang persönlich an Konflikten wachsen können.

Auch die Chancen einer institutionellen Konfliktkultur können im Kurs besprochen und praktisch umgesetzt werden.

Methoden:

Sie erlernen die fünf Schritte des HIGH FIVE Prinzipes und können dies im Alltag souverän anwenden. Der Kurs ist als blended Learning Kurs konzipiert, um Ihnen bestmögliche Ergebnisse für Ihre Praxis zu ermöglichen.

Im Follow-Up-Tag wird die Anwendung in Ihrer individuellen Arbeitsumgebung reflektiert.
In der Zeit zwischen den Präsenztagen werden Sie online begleitet.

Zielgruppe:

Alle, die sich aktiv einen besseren Umgang mit Konfliktsituationen erarbeiten möchten.

Bemerkungen:

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie für den ersten Teil (19./20. Mai 2020) eine Übernachtung wünschen, oder ob Sie als Tagesgast teilnehmen möchten.

Teilnehmer*innen:

maximal 12 Personen

 

Information:

Dr. Jürgen Pelzer

Fortbildungsreferent

0911 93554 417

 

Referent:

Bild Dr. Jürgen Pelzer

Dr. Jürgen Pelzer

Referent für Digitalisierung, Kommunikation, Gesellschaftsfragen und Sozialethik,
Diakonisches Werk Bayern,
Diakonie.Kolleg

 

Referentin:

Bild Dorothea Geiger-Pieger

Dorothea Geiger-Pieger

Dipl. Sozialpädagogin (FH), Managementcoach (IC), Systemische Familientherapeutin (IFF), Referentin für Organisations- und Personalentwicklung, Coaching von Führungskräften und Teams,
Diakonisches Werk Bayern,
Diakonie.Kolleg./DiaKompNet

 

Organisation:

Eva Ortwein

Sachbearbeitung

0911 9354 412

 

Seminarzeiten:

Dienstag, 19.05.2020 von 10:00 bis 20:00 Uhr

Mittwoch, 20.05.2020 von 09:00 bis 16:00 Uhr

Montag, 09.11.2020 von 10:00 bis 16:00 Uhr

Seminar in 2 Teilen, Ankunftskaffee jeweils ab 09:30 Uhr

Ort:

das hotel am alten park

Tagungshaus

Frölichstraße 17

86150 Augsburg

0821 450510

https://hotel-am-alten-park.de/de/anfahrt

Kosten:

Teilnahmegebühr für Mitarbeitende in evang. Kirche und Diakonie in Bayern: 290 €

Teilnahmegebühr für andere Interessierte: 480 €

zzgl. Unterkunft/Verpflegung ca. 185 €

 

 

Jetzt Anmelden ...

 

Jetzt Frage stellen ...

 

10275