zurück zur Übersicht  

 

Vom Herzen geführt

- für den Führungsalltag buchstabiert

Download Flyer (pdf)

Nummer:

2020-31  

Bitte melden Sie sich an

 

Bild zu Veranstaltung
Photo von Nick Fewings auf Unsplash

Situation:

So werden wir scheitern.

Klassische Führungsmodelle kommen oft schnell an ihre Grenzen. Mit der Diakonie werden andere Hoffnungen, Zielstellungen und Aufgaben verbunden als Gewinnmaximierung oder rein rationale Entscheidungsprozesse. Wir sind weder Lernfabriken noch in erster Linie „Starverkäufer“ von diakonischen oder spirituellen Dienstleistungen.

Was dann? Anders erfolgreich sein.

Wir brauchen eine Führungskultur, bei der es um den Menschen geht – und das gilt sowohl für unsere Schulen als auch für alle anderen kirchlichen und diakonischen Einrichtungen. Das sehen z. B. auch neue Mitarbeitende in Diakonie und Kirche als Top-Wert bei ihrer Dienstgeberin: „Vom Herzen geführt“ – das zeigt die Auswertung vieler Willkommenstage. Darin steckt auch der Wunsch, ja die Erwartung, dass es bei Diakonie und Kirche anders ist als bei anderen Arbeitgebern.

Inhalt:

Was bedeutet Vom Herzen geführt für mich als Führungskraft - für die Mitarbeitenden?
Worin zeigt sich dies?
Welche Schlüsselmomente sind dabei wichtig?
Wie kann das erlebbar werden?

Nutzen:

Begeben Sie sich mit uns auf eine gemeinsame Entdeckungsreise, wo wir mit Herz, Hirn und Hand miteinander erkunden, worin sich dies im
Führungsalltag zeigen kann. Buchstabieren Sie mit uns, wie das konkret wahrnehmbar und erlebbar werden kann.

Methoden:

Input, gemeinsames Gespräch im Plenum, Einzelarbeit, Austausch in Kleingruppen, Ideenbörse, spirituelle Rahmung

Zielgruppe:

Führungskräfte aus allen Bereichen, Ebenen und Arbeitsfeldern in Kirche und Diakonie
und andere Interessierte

Bemerkungen:

Veranstaltung in Kooperation mit der Evangelischen Schulstiftung Bayern
>>> Anmeldung bitte unter www.essbay.de <<<

Teilnehmer*innen:

maximal 12 Personen

 

Referent:

Bild Rodehau

Siegfried Rodehau

Diakon, Doktor der Pädagogik, Sozialpädagoge, Fortbildung und Personalentwicklung bei der Evang. Schulstiftung in Bayern

 

Referentin:

Bild Ursel

Christine Ursel

Religionspädagogin, M.A. in Organisations- und Personalentwicklung, Projektleitung Willkommenstage für neue Mitarbeitende in Kirche und Diakonie, Referentin für Fortbildung
Diakonisches Werk Bayern,
Diakonie.Kolleg.

 

Organisation:

Sabine Pablitschko

0911 2441-112

 

Information:

Christine Ursel

Fortbildungsreferentin

0911 9354 414

 

Struktur:

Dienstag, 10.03.2020

Ort:

das hotel am alten park

Tagungshaus

Frölichstraße 17

86150 Augsburg

0821 450510

https://hotel-am-alten-park.de/de/anfahrt

Kosten:

Teilnahmegebühr für Mitarbeitende in evang. Kirche und Diakonie in Bayern: 110 €

für andere Interessierte: 185 €

inkl. Verpflegung

 

 

Jetzt beim Veranstalter anmelden ...

 

10290