Inhouse Seminar möglich

zurück zur Übersicht  

 

Das bisschen Haushalt...

Die Grundlagen zur Aufstellung des Wirtschaftsplans

Download Flyer (pdf)

Nummer:

2020-42  

Bitte melden Sie sich an

 

Bild zu Veranstaltung

Situation:

Alle Jahre wieder steht die Aufstellung des Haushaltes vor der Tür. Bekannte Begrifflichkeiten müssen erneut sortiert und aufbereitet werden. Dazu gehören u. a. Einnahmen und Ausgaben, Aufwendungen und Erträge, Kosten und Leistungen, Abschreibungen aus Investitionen, Geringwertiges Wirtschaftsgut, Deckungsbeitrag, Jahresüberschuss oder Jahresfehlbetrag …
Das Seminar räumt nicht nur im Kochtopf der Begrifflichkeiten auf, sondern zeigt Ihnen mit verschiedenen praktischen Werkzeugen, wie sich das bisschen Haushalt beinahe von alleine macht.

Inhalt:

  • Klärung haushaltsrelevanter Begrifflichkeiten
  • Investition oder Instandhaltung
  • Die Abschreibung als stille Reserve
  • Stellenplan und Personalkosten
  • Ausweis von Erträgen und Zuschüssen

Nutzen:

  • Sie können Begrifflichkeiten besser verstehen und zuordnen
  • Sie können bei Rückfragen fachlich gestärkter reagieren
  • Sie können betriebswirtschaftliche Zusammenhänge besser verstehen
  • Sie gewinnen Sicherheit bei der Haushaltsaufstellung

Methoden:

  • Fachlicher Input
  • Praxisnahe Übungen in Einzel- und Gruppenarbeit

Zielgruppe:

Haushaltsverantwortliche aller Ebenen

Teilnehmer*innen:

maximal 12 Personen

 

Referent:

Bild Andert

Roland Andert

Staatlich geprüfter Betriebswirt,
Referent für Führung und Leitung, Wirtschaft und Kommunikation,
Diakonisches Werk Bayern,
Diakonie.Kolleg.

 

Information:

Roland Andert

Referent Fortbildung

0911 9354 410

 

Organisation:

Eva Ortwein

Sachbearbeitung

0911 9354 412

 

Struktur:

Montag, 10.02.2020 von 10:00 bis 16:30 Uhr

Ankunftskaffee ab 09:30 Uhr

Ort:

Evang. Bildungs- und Tagungszentrum Pappenheim

Tagungshaus

Stadtparkstraße 8 – 17

91788 Pappenheim

0821 450510

https://hotel-am-alten-park.de/de/anfahrt

Kosten:

Teilnahmegebühr für Mitarbeitende in evang. Kirche und Diakonie in Bayern: 150 €

Teilnahmegebühr für andere Interessierte: 210 €

inkl. Verpflegung

 

 

Jetzt Anmelden ...

 

Jetzt Frage stellen ...

 

10213