Inhouse Seminar möglich

zurück zur Übersicht  

 

Risikomanagement

Risiken erkennen,

Risiken meistern

Download Flyer (pdf)

Nummer:

22-X34a  

Bitte melden Sie sich an

 

Bild zu Veranstaltung
www.unsplash.de/Juan Pablo Mascanfroni

Situation:

Was wäre, wenn .... ?
Ein Blick in die Zukunft, ein Blick in die Glaskugel?
Personal, Finanzen, Digitalisierung, Märkte, Veränderung gesetzlicher Vorschriften ...?
Wie steuern Sie Ihr Tagesgeschäft, wie sind Sie auf Planabweichungen vorbereitet?
Sind Sie noch auf Kurs?

Im Seminar Risikomanagement lernen Sie verschiedene Bausteine kennen, die darauf ausgerichtet sind, kritische Situationen frühzeitig zu erkennen, zu vermeiden oder zu reduzieren. Es ist damit ein Frühwarnsystem zur Vermeidung und Verminderung von kritischen Situationen.
Mit gelungener Implementierung kann es gelingen, rechtzeitig entsprechende Gegenmaßnahmen einzuleiten, die dann noch eine entsprechende und gewünschte (Gegen-) Wirkung entfalten können.
Das Risikomanagement ist ein wichtiger Bestandteil des internen Kontrollsystems (IKS).

Inhalt:

Risiken identifizieren, analysieren, bewerten, kommunizieren und steuern.
Implementierung und Optimierung von Frühwarnsystemen.

Nutzen:

Das Seminar zeigt Ihnen Möglichkeiten und Widerstände im Risikomanagement.
Sie erhalten Praxistipps und profitieren vom kollegialen Austausch.

Methoden:

Input und Austausch

Zielgruppe:

Führungskräfte

Teilnehmer*innen:

maximal 8 Personen

 

Referent:

Bild Roland Andert

Roland Andert

Referent Fortbildung

Nach seinem Studium zum Staatlich geprüften Betriebswirt war Roland Andert Führungkraft im Bertelsmann Konzern, freiberuflicher Berater, Trainer und Coach der Deutschen Telekom AG und Kaufmännischer Direktor des Windsbacher Knabenchors.
Für das Diakonische Werk Bayern ist er seit Sommer 2018 als Fortbildungsreferent für die Themenfelder Wirtschaft, Organisationsentwicklung und Kommunikation tätig.

 

Information und Organisation:

Eva Ortwein

Sachbearbeitung

0911 9354 412

 

Seminarzeiten:

Dienstag, 08.03.2022 von 09:00 bis 12:30 Uhr

Ort:

ONLINE via ZOOM

Tagungshaus

online

Kosten:

Teilnahmegebühr: 45 €

für andere Interessierte: 70 €

 

 

Jetzt Anmelden ...

 

Jetzt Frage stellen ...

 

10744