Souverän bleiben - Vom Umgang mit Kränkungen

Nummer

19/2019

Druckversion/Flyer/ausführliche Seminarbeschreibung

Eine Kränkung oder Zurückweisung ist wie eine Ohrfeige für die Seele. Wir sind verletzt und fühlen uns in unserem Selbstwertgefühl getroffen. Daraus resultiert oft eine tiefe Verunsicherung unserer Person, verbunden mit Gefühlen von Ohnmacht, Wut und Selbstzweifeln. In unserer Gekränktheit wenden wir uns trotzig von unserem Gegenüber ab, manchmal sinnen wir auf Rache oder Vergeltung.
Aber wir haben die Wahl, ob wir uns als Opfer der äußeren Umstände sehen, oder ob wir beginnen, verantwortlich zu handeln und die Entwertung gar nicht erst zulassen.

Impulse zum souveränen Umgang mit Kränkungen für uns selbst und
für die Menschen, für die wir in der Diakonie da sind!

Referentin:Dr. Bärbel Wardetzki

Information: Christine Ursel, 0911 9354 414

Kosten: 110 €/185 €* inkl. Tagungsgetränke (ohne Verpflegung)

* Die ermäßigte Gebühr gilt für Mitarbeitende in Ev. Kirche und Diakonie Bayern.

Organisation: Ingrid Berning, 0911 9354 411

Datum

20.03.2019

Ort

Evang. Stadtakademie München
Herzog-Wilhelm-Str. 24, Tel 089 549027-0, Fax 089 549027-15, 80331 München

Veranstalter

Diakonie.Kolleg Bayern

Anmeldung

Jetzt anmelden (Hinweis: Es gibt bereits eine Warteliste!)


Zur Übersicht