Inhouse Seminar

zurück zur Übersicht  

 

Konflikte können... Trigger sein

Wirksamer Umgang und

innere Haltung im Umgang mit gewaltbereiten Menschen

Download Flyer (pdf)

Nummer:

21/306  

Bitte melden Sie sich an

 

Bild zu Veranstaltung
photo von Markus Spiske auf unsplash

Situation:

Gut Gemeintes kann kontraproduktiv wirken, da gerade auffällige Menschen, die chronisch Gewalt ausüben, einige psychologische Besonderheiten aufweisen. In Gesprächen mit ihnen, ist es wichtig, klar, sicher und überzeugend aufzutreten. Ebenso ist der Zugang zu den Denkmustern, Grundhaltungen und Gefühlen der auffälligen Menschen bedeutsam. Denn nur mit diesem Zugang besteht die Möglichkeit, in Kontakt mit ihnen zu treten, sie von ihrer Gewaltbereitschaft abzubringen und somit auch für die eigene Sicherheit zu sorgen. Die innere Haltng hat sehr großen Einfluss auf die äußere Wirkung, auf Wahrnehmung, Sprache, Körpersprache und Verhalten. Denn nur mit diesem zugang besteht die Möglichkeit, in Kontakt mit Ihnen zu treten, sie von Ihrer GEwaltbereitschaft abzubringen und somit auch für die eigene Sicherheit zu sorgen.

Inhalt:

Eigenes Auftreten, meine Grundhaltung im Umgang mit auffälligen Menschen

  • Körpersprache
  • Innere Haltung - äußere Wirkung
  • Umgang mit Kommunikationsfallen
  • Grundlagen der konfrontativen Pädagogik
  • Auszüge aus dem Anti-Aggressivitäts -Training ®
  • Meine eigenen Triggerpunkte erkennen
  • Umgang mit Kommunikationsfallen

Nutzen:

Zu wissen, wie man auf andere wirkt und wie man von seinem Umfeld wahrgenommen wird, kann entscheidend für das Gespräch mit meinem Gegenüber sein. Das Seminar ermöglicht die Reflexion der eigenen inneren Haltung im Konflikt.

Zielgruppe:

Sozialarbeiter/innen, Pädagogen/innen, Lehrer/innen, Erzieher/innen und Mitarbeit/innen der Teil oder vollstationären Jugendhilfeeinrichtungen, Mitarbeiter/innen der Bewährungshilfe
Mitarbeiter/innen der Jugendgerichtshilfe

Teilnehmer*innen:

maximal 14 Personen

 

Referentin:

Bild Nicole Winkler

Nicole Winkler

Psychologische Beratung, Systemische Therapie,
Aufstellungsarbeit für Familien und Organisationen, Referentin

 

Information:

Dorothea Geiger-Pieger

0911 9354 413

 

Organisation:

Martina Steffen

Sachbearbeitung

0911 9354 418

 

Struktur:

ein Tag vor Ort

Kosten:

Tagessatz: 960 €

zzgl. 7% MwSt. plus Reisekosten

 

 

Jetzt Kontakt aufnehmen...

 

10419

Inhouse Seminar

zurück zur Übersicht  

 

Konflikte können... Trigger sein

Wirksamer Umgang und

innere Haltung im Umgang mit gewaltbereiten Menschen

Download Flyer (pdf)

Nummer:

21/306  

Bitte melden Sie sich an

 

Bild zu Veranstaltung
photo von Markus Spiske auf unsplash

Situation:

Gut Gemeintes kann kontraproduktiv wirken, da gerade auffällige Menschen, die chronisch Gewalt ausüben, einige psychologische Besonderheiten aufweisen. In Gesprächen mit ihnen, ist es wichtig, klar, sicher und überzeugend aufzutreten. Ebenso ist der Zugang zu den Denkmustern, Grundhaltungen und Gefühlen der auffälligen Menschen bedeutsam. Denn nur mit diesem Zugang besteht die Möglichkeit, in Kontakt mit ihnen zu treten, sie von ihrer Gewaltbereitschaft abzubringen und somit auch für die eigene Sicherheit zu sorgen. Die innere Haltng hat sehr großen Einfluss auf die äußere Wirkung, auf Wahrnehmung, Sprache, Körpersprache und Verhalten. Denn nur mit diesem zugang besteht die Möglichkeit, in Kontakt mit Ihnen zu treten, sie von Ihrer GEwaltbereitschaft abzubringen und somit auch für die eigene Sicherheit zu sorgen.

Inhalt:

Eigenes Auftreten, meine Grundhaltung im Umgang mit auffälligen Menschen

  • Körpersprache
  • Innere Haltung - äußere Wirkung
  • Umgang mit Kommunikationsfallen
  • Grundlagen der konfrontativen Pädagogik
  • Auszüge aus dem Anti-Aggressivitäts -Training ®
  • Meine eigenen Triggerpunkte erkennen
  • Umgang mit Kommunikationsfallen

Nutzen:

Zu wissen, wie man auf andere wirkt und wie man von seinem Umfeld wahrgenommen wird, kann entscheidend für das Gespräch mit meinem Gegenüber sein. Das Seminar ermöglicht die Reflexion der eigenen inneren Haltung im Konflikt.

Zielgruppe:

Sozialarbeiter/innen, Pädagogen/innen, Lehrer/innen, Erzieher/innen und Mitarbeit/innen der Teil oder vollstationären Jugendhilfeeinrichtungen, Mitarbeiter/innen der Bewährungshilfe
Mitarbeiter/innen der Jugendgerichtshilfe

Teilnehmer*innen:

maximal 14 Personen

 

Referentin:

Bild Nicole Winkler

Nicole Winkler

Psychologische Beratung, Systemische Therapie,
Aufstellungsarbeit für Familien und Organisationen, Referentin

 

Information:

Dorothea Geiger-Pieger

0911 9354 413

 

Organisation:

Martina Steffen

Sachbearbeitung

0911 9354 418

 

Struktur:

ein Tag vor Ort

Kosten:

Tagessatz: 960 €

zzgl. 7% MwSt. plus Reisekosten

 

 

Jetzt Kontakt aufnehmen...

 

10419