Infektionsschutzkonzept Diakonie.Kolleg.

Willkommen, liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

Wir freuen uns sehr, Sie wieder bei analogen Veranstaltungen begrüßen zu dürfen!

Der Schutz unserer Teilnehmer*innen und Mitarbeiter*innen ist uns sehr wichtig. Mit Sorgfalt in allen Bereichen und strenger Hygiene nehmen wir unsere Mitverantwortung für die Eindämmung des Corona Virus wahr.

Infektionsschutzkonzept Diakonie.Kolleg.

Das sind unsere nächsten Seminare - es sind noch Plätze frei:

 

Chef*in sein, Christ*in bleiben - Führungsverantwortung diakonisch leben

Der Umgang zwischen den Führungskräften und den Mitarbeitenden in der Diakonie ist von Wertschätzung geprägt. Der Führungsstil soll sich durch Authenzität, Verlässlichkeit, Tranparenz, Klarheit und Einfühlungsvermögen auszeichnen. Das Seminar stellt sich unter anderem folgenden Fragen: 

  • wie erleben Sie als Führungskraft den Spagat im Spannungsfeld christlicher Werte und wirtschaftlicher Stabilität?
  • wie tranparent und konsequent führen Sie?
  • wie regulieren Sie Nähe und Distanz?

Vom 11. Juli - 12. Juli 2022 können Sie sich in Pappenheim die Zeit zusammen mit Hr. Roland Andert nehmen unter anderem Ihr Führungsverhalten zu reflektieren, die Chancen und Risiken von flachen Hierachien kennenzulernen.

Hier können Sie sich direkt anmelden


 

Die 7 Säulen der Resilienz - 7 plus 1 Aspekte, die Ihre Widerstandskraft fördern

Die sieben Säulen der Resilienz ist ein Modell zum besseren Verständnis, wie wir unsere innere Widerstandskraft gegen Stress stärken und ausbauen können. Sie lernen sieben plus eins Aspekte kennen, welche die innere Stimmigkeit nähren und Ihre Resilienz als Abwehrblock im ganz normalen Alltagswahnsinn stärken und förden.

Am Mittwoch, den 20. Juli 2022 von 09:00 Uhr - 12:30 Uhr können Sie zusammen mit Hr. Roland Andert Ihre Widerstandskraft fördern.

Hier können Sie sich direkt anmelden


 

Das Enneagram als Leitungsinstrument nutzen - fundiert&klärend

NEUER VERANSTALTUNGSORT - JETZT IN NÜRNBERG

Persönlichkeitsmodelle, die Führungskräften in Ihrer Leitungsfunktion helfen sollen, gibt es wie Sand am Meer. Doch genau so nachhaltig ist oft deren Anwendbarkeit in der Praxis: Wie Sandburgen stürzt das schöne Theoriegebäude ein. Aus dieser Flut an Modellen sticht das Enneagramm deutlich heraus - es ist interkulturell, effektiv, spirituell. Es geht um 9 Grundtypen. Diese Typen und deren Interakionen sind die Inhalte dieses Workshops.

Am Mittwoch, den 21. September und Donnerstag, den 22.09.2022 können Sie in diesem Workshop mit Herrn Jürgen Pelzer ein lebenslanges Hilfsinstrument erhalten, mit welchem Sie sich und andere besser einschätzen und verstehen können.

Hier können Sie sich direkt anmelden

 


 

alle Seminare anzeigen

 


 

Hier geht`s zu KOLLEG+ kostenfreie Online-Angebote - Die VIDEOKONFERENZ MIT DEM PLUS

 ­          Impuls und Austausch, Online als ZOOM-Konferenz, kostenlos:

  •  mehr Power - weniger Points...visuell überzeugen

           Tipps & Tricks für MS Powerpoint

 

Kompakt - 2 Stunden - Kleinere Gruppe - max. 15 Teilnehmende -  Kommunikativ - Austausch und Impulse durch Dr. Jürgen Pelzer - Kostenfrei - für Diakonie&Kirche in Bayern - aber garantiert nicht umsonst!


Aktuelle Termine

Mittwoch, den 27. April 2022 von 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

 


ZUKUNFTSZIRKEL: Sich wechselseitig in der eigenen Zielerreichung stärken - Online-Initiierung von selbstgesteuerten Communities of Practice - mit Christine Ursel - Start: Donnerstag, 14.04.2022 von 09:00 Uhr - 12:00 Uhr  (bzw. immer wenn sich 5 Interessent*innen gefunden haben.) Weitere Informationen...

Kompakt - 1 Stunde, 1 x im Monat, online - Kleine Gruppe - max. 6 Teilnehmende - Kommunikativ - Impuls durch Christine Ursel und Austausch - Kostenfrei - aber garantiert nicht umsonst!

    


 

Gerne beraten wir Sie auch individuell außerhalb der Kolleg+ Videokonferenzen:

In allen Fragen rund um Telefon- und Videokonferenzen sowie digitale Teamkollaboration kontaktieren Sie bitte Jürgen Pelzer, Tel. 0911 9354 417 oder pelzer@diakonie-bayern.de

Corona Krise: Resilienz durch BALSAM und Co.:

Vier persönliche Tipps unserer Referent*innen zur Corona-Krise:

Wie bleibt man fit in der Krise?

So unterschiedlich die Auswirkungen der Corona Krise sind, so vielfältig ist auch der Umgang damit. Unser Team hat Ihnen einmal vier ganz persönliche Sichtweisen, Einblicke, Übungen und Tools zusammengestellt:

Christine Ursel: Mir hilft die BALSAM Übung. Sie lässt sich wunderbar in den Alltag integrieren und gibt schnell mal einen neuen Blick auf die Situation.

Dorothea Geiger-Pieger: Ich richte angesichts der Krise den Scheinwerfer auf das Thema Resilienz. Welcher Persönlichkeitstyp hat hier eher schlechtere oder bessere Karten? Licht in atypische Verhaltensweisen zu bringen, kann Selbst- und Personalführung  unterstützen …

Roland Andert:  Sich seiner Energietankstellen bewusst zu sein, ist viel wert. Diese kleine Übung hilft.

Dr. Jürgen Pelzer: Ich finde es spannend, wie digitale Möglichkeiten plötzlich den Austausch bereichern. Vor allem die Chancen von Telefon- und Videokonferenzen inspirieren mich.

Die richtige Fortbildung war nicht dabei?

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie eine Fortbildung vermissen info@diakoniekolleg.de

Wir beraten Sie gerne!

Alle Seminare im Überblick