Inhouse Seminar

zurück zur Übersicht  

 

Der Geist des Hauses - eine Spurensuche zum Besonderen in Ihrer Einrichtung

Download Flyer (pdf)

Nummer:

2020/104  

Bitte melden Sie sich an

 

Bild zu Veranstaltung
photo von thomas martinsen auf unsplash

Situation:

Was ist bei Ihnen in Ihrer Einrichtung, Ihrem Werk
oder Dienst besonders? Was zeichnet Sie aus?
Worauf sind Sie stolz?

Oft sind nicht nur äußere und handfeste Dinge dabei wichtig. Häufig wird von der besonderen Atmosphäre oder dem Geist gesprochen, der das Arbeiten und Erleben dort bestimmt.

Inhalt:

Wir begleiten Sie auf Ihrer Spurensuche zu dem, was Ihr Haus kennzeichnet, was bei Ihnen typisch, wertvoll und wichtig ist.

Nutzen:

Damit gewinnen Sie eine gemeinsame Sprache, heben den Schatz an Erfahrungen und den Reichtum an Geschichte(n).
Sie vergewissern sich gemeinsam und können daraus klarer und prägnanter das Spezifische nach innen und außen kommunizieren.

Methoden:

Organisationale Biografiearbeit, Raum-Erkundung, erweiterte Wahrnehmung und Fokussierung,
Impulse, Austausch und Reflexion, spirituelle Rahmung

Zielgruppe:

Alle Einrichtungen, Werke und Dienste in Diakonie und Kirche

Teilnehmer*innen:

maximal 20 Personen

 

Referentin:

Bild Christine Ursel

Christine Ursel

Fortbildungsreferentin

Projektleitung Willkommenstage für neue Mitarbeitende in Kirche und Diakonie, Religionspädagogin, M.A. in Organisations- und Personalentwicklung, Fortbildungsreferentin Diakonie.Kolleg.

 

Information:

Christine Ursel

Fortbildungsreferentin

0911 9354 414

 

Organisation:

Ingrid Berning

Sachbearbeitung

0911 9354 411

 

Struktur:

ein halbe Tage oder ein ganzer Tag vor Ort

Kosten:

Tagessatz: 800 €

zzgl. 7% MwSt. plus Reisekosten

max. 20 Personen; ab 20 Personen auf Anfrage

 

 

Jetzt Kontakt aufnehmen...

 

10263

Inhouse Seminar

zurück zur Übersicht  

 

Der Geist des Hauses - eine Spurensuche zum Besonderen in Ihrer Einrichtung

Download Flyer (pdf)

Nummer:

2020/104  

Bitte melden Sie sich an

 

Bild zu Veranstaltung
photo von thomas martinsen auf unsplash

Situation:

Was ist bei Ihnen in Ihrer Einrichtung, Ihrem Werk
oder Dienst besonders? Was zeichnet Sie aus?
Worauf sind Sie stolz?

Oft sind nicht nur äußere und handfeste Dinge dabei wichtig. Häufig wird von der besonderen Atmosphäre oder dem Geist gesprochen, der das Arbeiten und Erleben dort bestimmt.

Inhalt:

Wir begleiten Sie auf Ihrer Spurensuche zu dem, was Ihr Haus kennzeichnet, was bei Ihnen typisch, wertvoll und wichtig ist.

Nutzen:

Damit gewinnen Sie eine gemeinsame Sprache, heben den Schatz an Erfahrungen und den Reichtum an Geschichte(n).
Sie vergewissern sich gemeinsam und können daraus klarer und prägnanter das Spezifische nach innen und außen kommunizieren.

Methoden:

Organisationale Biografiearbeit, Raum-Erkundung, erweiterte Wahrnehmung und Fokussierung,
Impulse, Austausch und Reflexion, spirituelle Rahmung

Zielgruppe:

Alle Einrichtungen, Werke und Dienste in Diakonie und Kirche

Teilnehmer*innen:

maximal 20 Personen

 

Referentin:

Bild Christine Ursel

Christine Ursel

Fortbildungsreferentin

Projektleitung Willkommenstage für neue Mitarbeitende in Kirche und Diakonie, Religionspädagogin, M.A. in Organisations- und Personalentwicklung, Fortbildungsreferentin Diakonie.Kolleg.

 

Information:

Christine Ursel

Fortbildungsreferentin

0911 9354 414

 

Organisation:

Ingrid Berning

Sachbearbeitung

0911 9354 411

 

Struktur:

ein halbe Tage oder ein ganzer Tag vor Ort

Kosten:

Tagessatz: 800 €

zzgl. 7% MwSt. plus Reisekosten

max. 20 Personen; ab 20 Personen auf Anfrage

 

 

Jetzt Kontakt aufnehmen...

 

10263