Inhouse Seminar

zurück zur Übersicht  

 

MEINEN Garten pflegen - gut für mich selbst sorgen

Download Flyer (pdf)

Nummer:

21/204  

Bitte melden Sie sich an

 

Situation:

In der Diakonie und Kirche kümmern wir uns oft mehr um das Wohl und Wehe der anderen und das Wachsen und Gedeihen der Arbeit überhaupt als um uns selbst.
Selbstsorge lässt sich nicht delegieren oder reduzieren, wenn wir gut, gerne und wohlbehalten arbeiten wollen.

Inhalt:

Im Bild des Gartens gesprochen:
Wie sieht Ihr Seelen-Garten momentan aus?
Wie wünschen Sie sich Ihren Garten?
Was können Sie dafür tun?

Nutzen:

Eine Auszeit zur Besinnung und Reflexion dem Erleben gesundheitsförderlicher Anregungen zur Selbstsorge!
Es geht mal um die Mitarbeitenden selbst und um das, was sie wachsen und gedeihen lässt.

Methoden:

Eine Schubkarre voll nützlicher und Wachstum förderlicher Tools und Übungen, Impulse und Reflexion, Austausch, spirituelle Rahmung

Zielgruppe:

MItarbeitende aller Bereiche und Ebenen in Diakonie und Kirche,
Einrichtungen, Werke und Dienste in Diakonie und Kirche

Teilnehmer*innen:

maximal 14 Personen

 

Referentin:

Bild Christine Ursel

Christine Ursel

Fortbildungsreferentin

Religionspädagogin, M.A. in Organisations- und Personalentwicklung, Projektleitung Willkommenstage für neue Mitarbeitende in Kirche und Diakonie, Referentin für Fortbildung
Diakonisches Werk Bayern,
Diakonie.Kolleg.

 

Information:

Christine Ursel

Fortbildungsreferentin

0911 9354 414

 

Struktur:

Kosten:

Tagessatz: 800 €

zzgl. MWST zzgl. Reisekosten

 

 

Jetzt Kontakt aufnehmen...

 

10470

Inhouse Seminar

zurück zur Übersicht  

 

MEINEN Garten pflegen - gut für mich selbst sorgen

Download Flyer (pdf)

Nummer:

21/204  

Bitte melden Sie sich an

 

Situation:

In der Diakonie und Kirche kümmern wir uns oft mehr um das Wohl und Wehe der anderen und das Wachsen und Gedeihen der Arbeit überhaupt als um uns selbst.
Selbstsorge lässt sich nicht delegieren oder reduzieren, wenn wir gut, gerne und wohlbehalten arbeiten wollen.

Inhalt:

Im Bild des Gartens gesprochen:
Wie sieht Ihr Seelen-Garten momentan aus?
Wie wünschen Sie sich Ihren Garten?
Was können Sie dafür tun?

Nutzen:

Eine Auszeit zur Besinnung und Reflexion dem Erleben gesundheitsförderlicher Anregungen zur Selbstsorge!
Es geht mal um die Mitarbeitenden selbst und um das, was sie wachsen und gedeihen lässt.

Methoden:

Eine Schubkarre voll nützlicher und Wachstum förderlicher Tools und Übungen, Impulse und Reflexion, Austausch, spirituelle Rahmung

Zielgruppe:

MItarbeitende aller Bereiche und Ebenen in Diakonie und Kirche,
Einrichtungen, Werke und Dienste in Diakonie und Kirche

Teilnehmer*innen:

maximal 14 Personen

 

Referentin:

Bild Christine Ursel

Christine Ursel

Fortbildungsreferentin

Religionspädagogin, M.A. in Organisations- und Personalentwicklung, Projektleitung Willkommenstage für neue Mitarbeitende in Kirche und Diakonie, Referentin für Fortbildung
Diakonisches Werk Bayern,
Diakonie.Kolleg.

 

Information:

Christine Ursel

Fortbildungsreferentin

0911 9354 414

 

Struktur:

Kosten:

Tagessatz: 800 €

zzgl. MWST zzgl. Reisekosten

 

 

Jetzt Kontakt aufnehmen...

 

10470