zurück zur Übersicht  

 

Die m&m´s der Biografiearbeit: Methoden und Möglichkeiten

Download Flyer (pdf)

Nummer:

23-P25  

Bitte melden Sie sich an

 

Bild zu Veranstaltung
Foto von Robert Anasch auf unsplash.com

Situation:

Immer, wo wir mit Menschen arbeiten, spielt deren Biografie eine wichtige Rolle. Darin liegt ein großer Schatz verborgen, der es lohnt, ihn immer wieder zu heben. Methoden der Biografiearbeit für Menschen jeden Alters und jeglicher Lebenssituation bieten sich dafür an.

Inhalt:

Entdecken Sie die Vielfalt an Methoden und Möglichkeiten der Biografiearbeit.

Erleben Sie, wie Sie mit Haltung und Know-how die Menschen in ihrem Gewordensein ernst nehmen. Ein buntes Potpurri an kleinen und größeren Methoden rund um die Biografiearbeit eröffnet Ihnen vielfältige Zugänge. Wie eine Schale bunter m&m´s: farbenfroh, nährend, spielerisch, lustvoll, ...

Nutzen:

Greifen Sie zu! Nehmen Sie konkrete Anregungen für Ihre Arbeit mit und entwickeln Sie damit die Qualität Ihrer Arbeit weiter durch Methoden und Möglichkeiten der Biografiearbeit!

Methoden:

Neben Theorie-Inputs erleben Sie ausgewählte Methoden im Selbst-Ausprobieren und Reflektieren. Wie die Übertragung in Ihren Arbeitsbereich gut gelingen kann, wird gemeinsam erarbeitet.

Zielgruppe:

Ehrenamtlich, neben- und hauptberuflich Mitarbeitende in Kirche und Diakonie; Interessierte

Teilnehmer*innen:

maximal 12 Personen

 

Referentin:

Bild Christine Ursel

Christine Ursel

Religionspädagogin, M.A. in Organisations- und Personalentwicklung, Coach, Referentin für Fortbildung
Diakonisches Werk Bayern,
Diakonie.Kolleg.

 

Information und Organisation:

Martina Dorsch

0911 9354 415

 

Seminarzeiten:

Dienstag, 27.06.2023 von 10:00 bis 18:00 Uhr

Mittwoch, 28.06.2023 von 09:00 bis 16:30 Uhr

Ankunftskaffee am Anreisetag ab 09:30 Uhr

Ort:

RPZ Religionspädagogisches Zentrum

Tagungshaus

Abteigasse 7

91556 Heilsbronn

09872 509 145

www.rpz-heilsbronn.de

Kosten:

Teilnahmegebühr für Mitarbeitende in evang. Kirche und Diakonie Bayern: 190 €

Teilnahmegebühr für andere Interessierte: 305 €

zzgl. Unterkunft/Verpflegung ca. 155 € (vorbehaltlich zwischenzeitlicher Preiserhöhungen, Stand 08/2022)

>>> Wir bitten um Angabe Ihrer Privatadresse, da Ihre Rechnung über Verpflegung/Getränke und evtl. Unterkunft vom Tagungshaus auf Sie persönlich ausgestellt wird (ggf. zur Einreichung bei Ihrer Dienststelle).

 

 

Jetzt Anmelden ...

 

Jetzt Frage stellen ...

 

10884